9.86°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Wednesday, 26. September 2018 · 12:28 Uhr
 
 
 

Gegen jeden Widerstand

Edda Drittenpreis feiert ihren 70. Geburtstag

Herz und Hirn der Dachauer Tafel - Edda Drittenpreis wurde 70 Jahre alt und feierte auch mit Bernhard Seidenath (li) und Paul Polyfka. (Foto: BRK)

Die Dachauer Tafel hatte sich in ein Blumenmeer verwandelt. Die Leiterin Edda Drittenpreis nutzte anlässlich ihres 70. Geburtstages die Gelegenheit, ihre Spender und Weggefährten einzuladen, darunter Vertreter der Volksbank Raiffeisenbank Dachau eG, der Sparkasse Dachau, Mr. Tran vom Restaurant Asia Kitchen sowie eine Reihe privater Gönner. »Ohne Sie alle könnte die Tafel nicht so erfolgreich arbeiten und helfen. Unsere Transportfahrzeuge sind allesamt gespendet. Als Vorzeigetafel sind wir sogar in Berlin bekannt«, betonte die Jubilarin. Sie vergaß auch nicht, ihrem 65-köpfigen Team zu danken. »Ohne meine fleißigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wäre das nicht möglich«.

Unter den Gratulanten waren auch MdL Martin Güll, Bezirkstagspräsident Josef Mederer sowie Oberbürgermeisterobmann Stefan Kolbe. Der BRK-Kreisvorsitzende Bernhard Seidenath hob in seiner Laudatio das herausragende Engagement hervor, mit dem Edda Drittenpreis seit 16 Jahren ehrenamtlich die Dachauer Tafel leitet. »Mit echter menschlicher Wärme«, so Seidenath. »Es geht in deiner Arbeit nicht um Dich, sondern um die Menschen, die es im Leben nicht so gut haben«, fuhr er fort.

Oberbürgermeister Florian Hartmann bezeichnete Edda Drittenpreis‘ Engagement als »Lebenswerk« und die stellvertretende Landrätin Marianne Klaffki bezeichnete sie als »Motorin«, die sich gegen Widerstände durchsetzt.