14.5°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Friday, 20. October 2017 · 12:25 Uhr
 
 
 

F(r)eier-Tag für pflegende Angehörige

Zum zweiten Mal findet am Donnerstag, den 2. November eine kleine »Auszeit für pflegende Angehörige« statt. Veranstaltet wird dieser Selbstpflegetag unter dem Motto »Rasten statt ausrasten«, von der Fachstelle für pflegende Angehörige im Caritas-Zentrum Dachau und der Gemeindecaritas. Eingeladen sind alle, die vom späten Vormittag bis in den Nachmittag hinein im Botanischen Garten bei einem Spaziergang die Natur genießen wollen und so etwas Abstand zu ihrem Alltag gewinnen möchten. Bei der gemeinsamen Einkehr im Caféė des Botanischen Gartens haben die Teilnehmer(innen) die Möglichkeit, nochmals zur Ruhe und miteinander ins Gespräch zu kommen.

Treffpunkt ist um 11 Uhr im Caritas-Zentrum Dachau. Von dort aus geht es dann gemeinsam mit dem Caritas-Bus Richtung München.

Wer Unterstützung in der Betreuung seines zu pflegenden Angehörigen für diesen Tag benötigt, kann sich gern an die beiden Organisatorinnen Irmi Haas von der Gemeindecaritas und Madlen Hardtke von der Fachstelle für pflegende Angehörige wenden.

Hilfe und Unterstützung für pflegende Angehörige bietet die Caritas nicht nur an diesem einen Tag. Ein Schwerpunkt der Fachstelle für pflegende Angehörige ist die Demenzberatung. Angehörige erhalten jedoch auch Beratung in allen anderen Pflegesituationen, zum Beispiel wenn es darum geht, den Pflegealltag eines Schlaganfallpatienten oder an Parkinson Erkrankten zu organisieren.

Wer Interesse an den Angeboten hat, für den gibt es alle Informationen im Caritas-Zentrum in Dachau. Alle, die am Angehörigentag im Botanischen Garten mitmachen wollen, sollten sich zur besseren Organisation bis Donnerstag, den 26. Oktober anmelden. Ansprechpartnerinnen bei der Caritas in Dachau sind Irmi Haas und Madlen Hardtke, Telefon: 08131-298 1400.