18°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Thursday, 21. June 2018 · 00:42 Uhr
 
 
 

Baby Talia

Eine Handvoll Leben

Das Baby Talia wog gerade mal 750 Gramm, als es auf die Welt kam. Kein Krankenhaus in Bethlehem wollte das Neugeborene in diesem Zustand aufnehmen - die Prognosen bei diesem geringen Geburtsgewicht waren einfach zu schlecht. Das Caritas Baby Hospital gab Talia die Chance zu überleben. Talia kam fast vier Monate zu früh auf die Welt. Für die Eltern war das abrupte, vorzeitige Ende der Schwangerschaft ein weiterer Schock in ihrem noch jungen Leben.

Amal und Ahmed mussten bereits zwei Fehlgeburten verarbeiten und nun fürchteten sie, ihr drittes Kind ebenfalls zu verlieren. In zwei Krankenhäusern in Bethlehem konnte Talia nicht behandelt werden. Die Überlebenschancen der Frühgeburt mit ihren 750 Gramm wurden als äußerst gering eingestuft. Die letzte Hoffnung für die jungen verzweifelten Eltern war das Caritas Baby Hospital in Bethlehem, das einzige rein pädiatrische Krankenhaus in der Region. »Aber«, so erinnert sich Mutter Amal, »die Ärzte haben uns nichts versprochen. Sie waren ehrlich mit uns. Sie haben nicht versucht, uns mit leeren Floskeln zu trösten.« Sie wurde wochenlang rund um die Uhr und genaustens überwacht. »Jede noch so kleine Infektion hätte für sie tödlich sein können. Das medizinische und pflegerische Team wuchs über sich hinaus. Alle haben Talia und ihre engagierten Eltern ins Herz geschlossen«, so Dr. Hiyam Marzouqa.

Nach drei Monaten endlich zu Hause Elf Wochen lang wurde Talia im Caritas Baby Hospital medizinisch versorgt, dann konnten die Eltern sie endlich mit nach Hause nehmen. Die Eltern wirken gelöst, sie lachen viel und gehen liebevoll miteinander um. Die schwierigen drei ersten Monate nach Talias Geburt sind vorbei und Amal und Ahmed sehen voller Vorfreude in die Zukunft. Sie glauben, dass Talia ohne die Hilfe und Expertise des Caritas Baby Hospital heute nicht bei ihnen wäre. Die Wiedersehensfreude ist groß, als Amal mit ihrer Tochter zum ersten Mal seit der Entlassung wieder ins Krankenhaus kommt.

Spendenkonto der Kinderhilfe Bethlehem im Deutschen Caritasverband e.V.: IBAN DE32 6601 0075 0007 9267 55 www.kinderhilfe-bethlehem.de