16.83°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Sunday, 18. August 2019 · 02:56 Uhr
 
 
 

»Gesundheitsregion Plus« im Landkreis

Annette Eichhorn-Wiegand neue Geschäftsführerin

Gratulierten der neuen Geschäftsführerin Annette Eichhorn-Wiegang (vorne re): Landrat Stefan Löwl, Maximilian Lernbecher und Bernhard Seidenath (von li) (Foto: Gesundheitsregion Plus)

Die »Gesundheitsregion Plus« im Landkreis Dachau hat eine neue Geschäftsführerin: Annette Eichhorn-Wiegand tritt die Nachfolge von Werner Buchberger an, der nach zwei Jahren Aufbauarbeit diesen Posten zur Verfügung stellt.

Die »Gesundheitsregion Plus« kümmert sich um die Verbesserung der gesundheitlichen Versorgung im Landkreis Dachau, indem sie alle relevanten Akteure vernetzt. Auch will sie die Prävention von Erkrankungen stärken, über gesundheitliche Themen informieren und so ihren Beitrag zur Gesunderhaltung der Menschen im Landkreis leisten.

Die »Gesundheitsregion Plus« wird vom Freistaat Bayern mit 50.000 Euro pro Jahr gefördert, der Landkreis Dachau unterstützt die Arbeit mit jährlich 20.000 Euro. Getragen wird die »Gesundheitsregion Plus« von der Genossenschaft zur Stärkung der gesundheitlichen Versorgung im Landkreis Dachau mit Dr. Georg von Hundt als ehrenamtlichem Vorstand. Annette Eichhorn-Wiegand hat von Werner Buchberger hier nun auch die Position als Co-Vorstand in der Genossenschaft übernommen. Die Genossenschaft, welcher rund 50 Akteure aus dem gesamten breiten Feld der Gesundheit, Medizin und Pflege angehören, trägt zudem das Hebammen-Projekt im Landkreis und bewirbt sich um die Trägerschaft für den im Landkreis geplanten Pflegestützpunkt.

Dem Vorstand der Genossenschaft steht ein Aufsichtsrat zur Seite, der vom Dachauer Apotheker Maximilian Lernbecher geleitet wird. Neben zwölf weiteren Aufsichtsräten gehört ihm auch der Landtagsabgeordnete und Kreisrat Bernhard Seidenath, der auch Vorsitzender des Gesundheitsausschusses des Bayerischen Landtags ist, an. Zusammen mit Landrat Stefan Löwl hießen sie Annette Eichhorn-Wiegand als neue Geschäftsführerin willkommen.

Die »Gesundheitsregion Plus« hat bereits vieles angestoßen, um die gesundheitliche Versorgung im Landkreis weiter zu optimieren. So hat sie insbesondere eine Bedarfsanalyse durchführen lassen. Ein besonderes Highlight der letzten Monate war der von der Gesundheitsregion organisierte Gesundheitslauf am Petersberg, der dieses Jahr wieder am 3. Oktober am Petersberg stattfinden wird. Ein besonderer Fokus wird auf dem Aspekt Bewegung als Prävention für ein gesundes Leben liegen. »Schon jetzt freue ich mich darauf, hier viele Teilnehmer begrüßen zu können«, erklärte Eichhorn-Wiegand.

»Mit Frau Eichhorn-Wiegand hat die Gesundheitsregion Plus Dachau eine engagierte, kompetente neue Geschäftsführerin, die ihre neue Aufgabe mit großem Elan angeht. Wir wünschen ihr viel Glück, Erfolg und Gottes Segen«, erklärten Löwl, Seidenath und Lernbecher.