2.96°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Tuesday, 19. March 2019 · 11:02 Uhr
 
 
 

Kandidaten gesucht

Seniorenbeiratswahl am 6. März

Am 6. März  findet die Wahl zum neuen Seniorenbeirat in Karlsfeld statt. Kandidatenvorschläge können bis Montag, den 4. Februar im Hauptamt der Gemeinde Karlsfeld, Zimmer 101 abgegeben werden.

Das Formblatt für die Kandidatenvorschläge kann man sich von der Homepage unter www.karlsfeld.de downloaden oder im Hauptamt zu den gewöhnlichen Öffnungszeiten des Rathauses abholen.

Informationen:

Wahlberechtigt und wählbar sind Bürger und Bürgerinnen, die am Wahltag das 60. Lebensjahr vollendet haben und die seit mindestens 3 Monaten ihren Hauptwohnsitz in der Gemeinde Karlsfeld haben, Deutsche im Sinn des Art. 116 Absatz 1 GG, Unionsbürger und nicht vom sonstigen allgemeinen Wahlrecht ausgeschlossen sind. Nicht wählbar ist außerdem, wer dem Gemeinderat Karlsfeld angehört.

Jede wahlberechtigte Person hat 3 Stimmen. Sie kann je Bewerber/in nur eine Stimme vergeben. Die Wahl erfolgt nach den Grundsätzen des Mehrheitswahlrechts als Briefwahl.

Der Seniorenbeirat besteht aus 9 Mitgliedern.

Jeder der wahlberechtigt ist, kann sich oder eine andere wählbare Person als Kandidat/in für die Wahl in den Seniorenbeirat vorschlagen.

Wahlvorschläge sind schriftlich bis zum Montag, den 4. Februar, 16 Uhr, in der Gemeinde Karlsfeld, im Hauptamt, Zimmer 101 einzureichen. Dort erhalten Sie auch das Formblatt für Ihren Vorschlag.

Der Wahlvorschlag wird berücksichtigt, wenn ihm eine schriftliche Einverständniserklärung der vorgeschlagenen und wählbaren Person beigefügt wird.

Die Amtszeit des Seniorenbeirats beträgt drei Jahre.