18.51°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Monday, 25. June 2018 · 21:13 Uhr
 
 
 

Gelungenes CSU-Stadlfest

Organisatoren und Gäste in bester Feierlaune

Auch die Politprominenz strahlte beim CSU-Stadlfest mit der Sonne um die Wette. (Foto: CSU Karlsfeld)

Auch in diesem Jahr konnten sich die Organisatoren des traditionellen Stadlfestes der Karlsfelder CSU nicht nur über die strahlende Sonne am weiß-blauen Himmel freuen, sondern ebenso über einen beachtlichen Besucherandrang. Der Stroblhof nahe des Waldschwaigsees bietet eben das passende Ambiente, um bei Biergarten-Atmosphäre zünftig feiern zu können.

Die von der Frauenunion reichlich bestückte Kaffee- und Kuchentheke war am späten Nachmittag restlos leer geräumt, aber auch die deftigen bayerischen Schmankerln, vom Krustenbraten bis zum Steckerlfisch, erfreuten sich regen Zuspruchs. An der von der Jungen Union betriebenen Bar gab es ein breites Angebot von Cocktails.

Bestens gesorgt hatte der CSU-Ortsverband und der Sponsor Andreas Strobl zudem für ein abwechslungsreiches Unterhaltungsprogramm und eine Tombola mit attraktiven Preisen. Der Hauptgewinn, ein Gutschein im Wert von 250 Euro für den Paulaner Seegarten in Karlsfeld wurde dem glücklichen Gewinner von dem Ortsvorsitzenden Christian Bieberle persönlich überreicht. Für Begeisterung unter den Gästen sorgten die »Mixed 5« mit eingängigen Hits und Schlagern ebenso wie das Männerballett »Wild Boys« und der »Olympia Faschingsclub Karlsfeld« mit einem fetzigen Showtanzprogramm seiner Kinder-, Jugend- und Erwachsenen-Garden.

Von der heiteren Stimmung anstecken ließ sich aber auch die lokale Politprominenz. Neben dem zweiten Bürgermeister Stefan Handl waren auch die Landtagsabgeordneten Bernhard Seidenath und Anton Kreitmair sowie der Bezirkstagspräsident von Oberbayern Josef Mederer, die JU-Kreisvorsitzende Julia Grote und die Ehrenkreisbäuerin Rosmarie Böswirth gekommen. Zusammen mit den Vorsitzenden der Frauenunion und der Jungen Union, Cornelia Stadler und Andreas Wagner, bedankte sich Christian Bieberle beim Hausherrn Andreas Strobl und seiner Frau Petra für die Bereitstellung der Örtlichkeit und für die großzügige Unterstützung.