13.34°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Tuesday, 21. August 2018 · 09:56 Uhr
 
 
 

Mit dem Radl nach Ampus

Vier Jetzendorfer unterwegs nach Frankreich

Verabschiedung der Radler (ab 7. von li) Heinz Simanovski, Markus Klein, Hans Kremse und Paul Schuster durch BGM Betzin (4. von re), das Begleitfahrzeug fährt Astrid Höglmüller (2. von re) (Foto: ek)

Letzten Dienstag haben sie sich auf ihre Fahrräder geschwungen, um die französische Gemeinde Ampus zu besuchen und ein Zeichen für europäische Freundschaft und Zusammenhalt zu setzen. Von Eck bei Jetzendorf geht es über Immendingen, Freiburg, Montbeliard, Dole, Thoissey, Touron, Malaucene und Pertius nach Ampus, wo die bayrischen Sportler am Donnerstag, den 31. August, nach zehn Fahrtagen und 1.300 Kilometern erwartet werden.

Mit der Fahrt soll auch für eine angestrebte Städtepartnerschaft zwischen Jetzendorf und Ampus geworben werden, gemeinsam gefeiert wird am 2. September mit weiteren Jetzendorfern, die nach Frankreich fahren.

Vor dem Rathaus verabschiedete Bürgermeister Manfred Betzin die Gruppe und gab einen Schnaps von Edi Kraus zum Anstoßen in Frankreich mit.