4.6°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Sunday, 21. October 2018 · 07:52 Uhr
 
 
 

Ausweichmanöver endet im Straßengraben

Am Sonntag, den 2. September 2018 gegen 1 Uhr fuhr ein 21-jähriger Münchner mit seinem Pkw BMW von Jetzendorf in Richtung Petershausen. Im Waldstück, ca. 1 km vor Petershausen, musste er einem Reh ausweichen und kam auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern. Der BMW Lenker verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug und rutschte in den Graben, wobei der Pkw kam auf dem Dach zum Liegen kam. Es entstand ein Schaden von ca. 2.000 Euro, der Fahrer erlitt eine Schnittverletzung am Arm und musste im Klinikum Dachau behandelt werden. Das Reh lief unverletzt weiter.