9.14°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Tuesday, 22. May 2018 · 06:10 Uhr
 
 
 

»Die Sünderin«

Die Geschichtswerkstatt Hebertshausen/Ampermoching zeigt am Sonntag, den 6. Mai um 15 Uhr im Rathaus in Hebertshausen den Skandalfilm der 50er Jahre mit Hildegard Knef, »Die Sünderin«.

Die Nachbarschaftshilfe Hebertshausen bietet Kaffee und Kuchen ab 14 Uhr an. Der Film ist freigegeben ab zwölf Jahren. Der Eintritt ist frei.

»Die Sünderin« sorgte für den ersten großen Skandal des deutschen Nachkriegskinos. Politik und Kirchen protestierten gleichermaßen gegen die Aufführung des Films, der neben einer Nacktszene so schwierige Themen wie Euthanasie und Suizid freizügig behandelte. Durch die Proteste erlangte der Film und die Hauptdarstellerin Hildegard Knef beachtliche Aufmerksamkeit und kommerziellen Erfolg, auch wenn im Kino die Atmosphäre schon mal durch den Einsatz von Stinkbomben verdorben wurde.