15.57°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Monday, 21. May 2018 · 11:17 Uhr
 
 
 

Räucherofen löst Feuerwehreinsatz aus:

Am Montag, den 15. Januar, gegen 9.13 Uhr, bemerkte ein aufmerksamer Passant, dass in der Moosachstraße in Haimhausen aus einer Gartenhütte ungewöhnlich dichter Rauch aufstieg. Auch die herbeigerufene Feuerwehr Haimhausen konnte einen Brand nicht ausschließen und öffnete gewaltsam die mit einem Vorhängeschloss gesicherte Tür der Gartenhütte.

Nun stellte sich heraus, dass im Inneren der Hütte ein selbstgebauter und unsachgemäß betriebener Räucherofen seine Arbeit verrichtete, was zu der starken Rauchentwicklung führte. Betreiber des Ofens war ein 42-jähriger Münchner. Dieser wurde über den Einsatz informiert und die Feuerwehr beendete die »Räucheraktion«.

So entstand bei dem vermeintlichen »Brand« lediglich geringer Sachschaden in Form des aufgebrochenen Vorhängeschlosses.