4.6°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Sunday, 21. October 2018 · 07:35 Uhr
 
 
 

Dr. Thomas Goppel kommt

Dr. Thomas Goppel, Staatsminister a.D., wird 2018 Ehrengast und Festredner beim traditionellen Neujahrsempfang der CSU Haimhausen sein. »Ich freue mich sehr über seine Zusage und dass wir Dr. Goppel in Haimhausen begrüßen dürfen«, so die Ortsvorsitzende Claudia Kops.

Der Empfang wird am Sonntag, den 28. Januar, von 18 Uhr an im Auditorium der Bavarian International School in Haimhausen stattfinden.

Nach den Worten der Ortsvorsitzenden, richtet sich der CSU Neujahrsempfang auch und gerade an diejenigen, die sich in den zahlreichen Vereinen in Haimhausen ehrenamtlich engagieren. Dies soll ein kleines Dankeschön für die unschätzbare Leistung der freiwillig Tätigen für die Ortsgemeinschaft sein.

Dr. Thomas Goppel setzt die Reihe hochkarätiger Redner beim den Neujahrsempfängen in Haimhausen fort, die traditionsgemäß von CSU, Frauen Union, Senioren Union und Junger Union gemeinsam ausgerichtet werden.

2017 ging der Vorsitzende der CSU Landtagsfraktion, Thomas Kreuzer in seiner Festrede auf politische Schwerpunkte wie die Notwendigkeit für mehr Sicherheit in und außerhalb Bayerns, sowie die Finanz- und Bildungspolitik ein.

Dr. Thomas Goppel, der Sohn des früheren bayerischen Ministerpräsidenten Alfons Goppel, war von 1986 bis 1998 und 2003 bis 2008 in verschiedenen Funktionen Mitglied der Bayerischen Staatsregierung. 1974 wurde Goppel erstmals in den Bayerischen Landtag gewählt. Nach der Landtagswahl 1986 kam er als Staatssekretär für Wissenschaft und Kunst in das letzte Kabinett von Ministerpräsident Franz Josef Strauß. 1990 wurde Dr. Goppel Staatsminister für Bundes- und Europaangelegenheiten. Nach der Landtagswahl 2003, wurde er Bayerischer Staatsminister für Wissenschaft, Forschung und Kunst. Seit dem 12. Oktober 2013 ist er Landesvorsitzender der Senioren Union.