9.66°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Monday, 24. September 2018 · 03:56 Uhr
 
 
 

Pachtvertrag unterschrieben

Wirtshaus Eisenhofen als sozialer Treffpunkt

Vorstand Josef Arzberger und die Vorstandschaft, sowie 1. Bürgermeister Christian Blatt bei der Vertragsunterzeichnung. (Foto: Gemeinde Erdweg)

Der Verein für Brauchtum & Maibaum Eisenhofen e. V. ist seit 1. Januar 2018 stolzer Pächter des Wirtshauses in Eisenhofen. Zum Pachtgegenstand zählen sowohl das Wirtshaus als auch die Freifläche und das Nebengebäude (alter Stall). Bereits im März 2017 haben Vertreter der Dorfgemeinschaft dem Gemeinderat ein Konzept für die künftige Nutzung des Wirtshauses und des Geländes vorgestellt. Nachdem das Gremium die Unterstützung hierfür zusagte, begannen die Vorbereitung des Vereins, der als Pächter fungieren soll, sowie die Verhandlungen der Vereinbarung. Nun konnte der Pachtvertrag zwischen der Gemeinde Erdweg und dem Verein, natürlich im Wirtshaus Eisenhofen, unterschrieben werden.

Die Gemeinde Erdweg hatte im Ortszentrum von Eisenhofen zwei Grundstücke mit einem Gasthaus, Hofraum und einem kleineren Stadel insbesondere mit dem Ziel erworben, die Gastwirtschaft als Dorfmittelpunkt (sozialer Treffpunkt) zu erhalten. Die Dorfgemeinschaft Eisenhofen mit deren zahlreichen Vereinen benötigen diese Flächen insbesondere für Versammlungen, Dorffeste, Maibaumaufstellen und für Lagerflächen. Der Erhalt des Dorfmittelpunktes in Eisenhofen mit Wirtshaus inklusive Saal, Hofraum und dem kleineren Stadel soll auch den Erhalt der Kultur- und Brauchtumspflege als Ziel haben. 1. Bürgermeister Christian Blatt lobte die Dorfgemeinschaft und zollt ihnen viel Respekt. »So ein Projekt zu beginnen und zu stemmen ist eine stolze Leistung. Es zeigt den gemeinschaftlichen Zusammenhalt eines ganzen Dorfes.«