8.4°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Monday, 24. September 2018 · 04:06 Uhr
 
 
 

Jahreshauptversammlung

Neuwahl der Freiwilligen Feuerwehr Kleinberghofen

BGM Christian Blatt und die neue Vorstandschaft Maximilian Dinkl, Sarah Lange, Gabi Benesch, Dirk Beineke, Stefan Zielbauer, Ralf Lettenbauer und Hans Benesch (von li). (Foto: Erdweg )

1.847,5 Stunden - das ist die Zahl, die die Kleinberghofer Wehr im vergangenen Jahr ehrenamtlich leistete.

Eine beeindruckende Zahl, wie auch der erste Bürgermeister Christian Blatt in seiner Rede vor den 40 anwesenden aktiven und passiven Mitgliedern bei der Jahreshauptversammlung im Bürgerhaus Kleinberghofen bemerkte. Im Einzelnen leistete die Feuerwehr Kleinberghofen 17 Einsätze, Übungen, Weiterbildungen und die mit Erfolg bestandene Leistungsprüfung »Wasser« mit zwei Gruppen. In näherer Zukunft wird die Stundenzahl sicherlich steigen, da Kleinberghofen ein stetig wachsender Ort ist.

Für das kommende Jahr wird es aber nicht ruhiger so Zielbauer. Ein neues Fahrzeug soll bis 2019 angeschafft werden und in der Zeit bis dahin die Ausbildung von Atemschutzträgern im Fokus stehen. Ralf Lettenbauer, der die Jugendfeuerwehr zwischen 14 und 18 Jahren leitet, konnte mit stolz auf eine steigende Zahl an Jugendlichen zurückblicken. Insgesamt 14 Jugendliche, davon zehn Mädchen und vier Buben übten im vergangenen Jahr 244 Stunden. Dabei werden die Feuerwehranwärter in zwei Monatsübungen auf die aktive Wehr vorbereitet. Im neuen Jahr sollen aber auch wieder neue Jugendliche angesprochen werden, so Lettenbauer. Dirk Beineke, der den Verein als ersten Vorstand vertritt, berichtet über die vielen Aktivitäten im Verein wie beispielsweise die Grillfeier und das Weinfest sowie Neuanschaffungen, mit denen der Verein die Floriansjünger unterstützte. Auch Christian Blatt hob hervor, wie wichtig gemeinsame Aktivitäten für den Zusammenhalt im Verein für die Feuerwehr sind.

Nach dem Jahresrückblick wurde unter der Leitung von Erdwegs erstem Bürgermeister Christian Blatt, dem Ehrenmitglied Hans Seitz sowie dem Gemeinderat Günther Sommermann der alte Vorstand Dirk Beineke einstimmig von der Versammlung in seinem Amt bestätigt. Stellvertreter wurde Maximilian Dinkl, die Aufgabe als Kassiererin übernimmt Gabi Benesch. Als Schriftführerin wurde Sarah Lange neu in die Vorstandschaft gewählt. Der erste Kommandant Stefan Zielbauer, der zweite Kommandant Hans Benesch, Jugendwart Ralf Lettenbauer  und Bürgermeister Blatt gratulierten der neu gewählten Vorstandschaft und wünschten eine »glückliche Hand« für die Zukunft.