5.33°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Sunday, 9. December 2018 · 22:30 Uhr
 
 
 

Anämie bei chronischer Niereninsuffizienz der Katze

Dr. Sabine Fischer (Foto: privat)
 

Wir suchen für eine klinische Feldstudie Katzen, die an Anämie in Kombination mit einer chronischen Niereninsuffizienz (CKD) leiden.

Trifft einer dieser Punkte auf Ihre Katze zu:

Wurde bei Ihrer Katze bereits eine Niereninsuffizienz diagnostiziert?

Ist Ihre Katze älter als ein Jahr?

Wiegt Ihre Katze mindestens zwei Kilogramm?

 

Haben Sie folgende Symptome beobachtet:

Ihre Katze trinkt und/oder uriniert mehr

Ihre Katze verliert an Gewicht

Ihre Katze ist müder als gewöhnlich

Dann könnte Ihre Katze für eine klinische Feldstudie, die ein neues Medikament zur Anämiebehandlung bei Katzen mit Niereninsuffizienz überprüft, geeignet sein.

 

Anämie bei Katzen ist nicht so einfach zu behandeln, da es kein zugelassenes Produkt dafür auf dem Markt gibt. Die Studie wird in zwei Phasen durchgeführt: Die erste Phase dauert 28 Tage und die Katzen werden entweder dem neuen Testmedikament oder einem Placebo zugeteilt. Nach den ersten 28 Tagen kann jede Katze freiwillig weiter in einer zweiten Phase, in der alle Katzen das neue Medikament bekommen, teilnehmen. Besuche in der Praxis werden alle sieben bis 14 Tage durchgeführt, um die Blutparameter Ihrer Katze zu checken und den Erfolg der Behandlung zu überprüfen.

Alle tierärztlichen Tätigkeiten und Behandlungen während der Studie sind für Sie kostenfrei!

Wenn Sie an der Studie Interesse haben, sprechen Sie uns bitte im Kleintierzentrum in Erdweg an. Wir prüfen mit Ihnen, ob Ihre Katze für die Studie geeignet ist.