14.81°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Monday, 16. July 2018 · 00:41 Uhr
 
 
 

Traditioneller Volkstanz

»Hoaß wars, schee wars und vui warn do«

Volles Haus beim traditionellen Volkstanzabend der D'Ampertaler. (Foto: D'Ampertaler)

Äußerst erfolgreich singen und spielen die Geschwister Laschinger und die Ampertaler Kirtamusi seit mehr als vierzig Jahren, ihre zünftige boarische Musik kann man bei Volkstänzen, Hoagartn und Sänger- und Musikantentreffen genießen. Vergangenen Samstag so nun auch beim traditionellen Volkstanzabend der D’Ampertaler Dachau.

Ein breitgefächertes Programm an Figurentänzen/Volksweisen, vorwiegend aus der Sammlung von Georg von Kaufmann sowie Rundtänze und perfekt vorgetragene Zwiefache aus der Sammlung von Andreas Schranner begeisterten die zahlreichen Besucher und sorgten für ausgelassene Stimmung. Ingrid Angermaier und Ralph Held, zwei versierte Tanzleiter und mit Leib und Seele dem bayerischen Volkstanz verschrieben, führten die Tänzer durch ein exzellent ausgewähltes Programm anspruchsvoller heimischer Volkstänze. Und fesch waren alle, die Frauen im hübschen Dirndlgwand und die Mannerleit in Tracht oder mit kurzer Lederhosn, Bauernhemd und Trachtenwesterl, grad so wie es sich gehört.

Aber irgendwann neigt sich jeder noch so schöne und griabige Abend dem Ende zu und mit der gemeinsam gesungenen Weis von Wastl Fanderl: »Kimmt schö hoamli die Nacht« ließ man den Abend ausklingen.