12.28°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Monday, 22. October 2018 · 18:56 Uhr
 
 
 

Klosterschule feierte Weihnachten

Rund 400 Teilnehmer im Ludwig-Thoma-Haus

Pamela Koch und Karsten Thiel vom Förderverein der Klosterschule betreuten die Tombola, tatkräftig unterstützt von den Glücksfeen Rebecca und Elisabeth. (Foto: A. Förster)
 

Am Donnerstag, den 14. Dezember, sah die Dachauer Altstadt viele glückliche Kinderaugen. Nicht nur, weil alle Schüler der Grundschule an der Klosterstraße ab elf Uhr schulfrei hatten, sondern vor allem, weil sie gemeinsam mit den Eltern und Lehrern am Nachmittag im Ludwig-Thoma-Haus Weihnachten feiern konnten.

Die Feier wurde aufwendig gestaltet mit Chor- und Theatereinlagen im festlich geschmückten Stockmann-Saal, einem Adventsbasar mit selbstgebastelten Gegenständen der Kinder sowie Bastel- und Malaktionen durch die LehrerInnen. Im weihnachtlich dekorierten Erchana-Saal erwartete die rund 400 Teilnehmer ein großes Buffett mit Kuchen- und Plätzchenspenden der Eltern sowie herzhaften Speisen.

Das Highlight war die vom Förderverein organisierte Tombola. Es gab 1.500 Lose - ausschließlich Gewinne! Der Verein der Freunde und Förderer der Klosterschule Dachau e. V. unterstützt seit zehn Jahren die Schüler und Schülerinnen an der Klosterschule. Aus den Spenden vom Sommerfest 2017 wurden beispielsweise Bücher und Spiele für die schulische Bibliothek angeschafft. Außerdem co-finanziert der Verein regelmäßig Vorträge, Schulungen und Lehrgänge für Kinder, Eltern und Lehrer.

Die Tombola zur Weihnachtsfeier war das persönliche Anliegen der kurz vor der Feier ganz plötzlich verstorbenen Dagmar Flint. Sie war Mitglied im Vorstand des Fördervereins. Dass die Tombola ein voller Erfolg wurde, ist unter anderem ihrem bemerkenswerten Engagement zu verdanken. Der Reingewinn von rund 1.400 Euro wird in kommende schulische Projekte fließen. Sehr herzlich bedanken möchte sich der Förderverein bei allen fleißigen Spendern.

Natürlich braucht ein Verein auch Mitglieder. Und so lädt der Vorstand ein, den Förderverein mit einem jährlichen Beitrag von 10 euro (oder mehr) zu unterstützen. Anmeldungen über info@ksd-foerderverein.de.