28.28°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Tuesday, 21. August 2018 · 17:54 Uhr
 
 
 

Intiative Juku

Junge Mitstreiter gesucht!

Seit nunmehr zwölf Jahren engagiert sich die »Initiative Jugendkulturzentrum Dachau« für die Schaffung eines Jukus für Stadt und Landkreis Dachau. Seit dem ist man diesem Wunsch einen großen Schritt näher gekommen: Der Dachauer Stadtrat hat beschlossen, dass man sich ein Jugendkulturzentrum auf dem Gelände der ehemaligen Papierfabrik vorstellen kann.

Auf der kommenden Mitgliederversammlung am Mittwoch, den 13. Juni (19 Uhr, KIR-Geschäftsstelle), soll der Vorstand der Initiative turnusgemäß neu gewählt werden. Nach Wunsch von Juku-Vorsitzendem Markus Erhorn sollen frische Kräfte darin mitarbeiten: »Nach zwölf Jahren Vorstandsarbeit wäre es an der Zeit für neue Gesichter.« Erhorn ist seit sechs Jahren Vorsitzender der Initiative. Zuvor war er vier Jahre als stellvertretender Vorsitzender und zwei Jahre als Beisitzer im Vorstand tätig, er ist somit das letzte verbliebene Gründungsmitglied der Initiative im aktuellen Vorstand. »Ich hoffe, dass unsere Mitgliedsorganisationen viele interessierte Kandidaten zur Versammlung schicken.«

Erhorns Plan sieht vor, dass – sollte sich ein geeigneter Kandidat finden – er für die nächsten zwei Jahre als stellvertretender Vorsitzender den neuen Vorstand »einlernt« und 2020 schließlich nach 14 Jahren Vorstandsarbeit in den »Juku-Ruhestand« treten kann.

Interessierte können sich auf der Homepage www.juku-dachau.de über die Initiative informieren und mit dem Vorstand Kontakt aufnehmen.

Zur Mitgliederversammlung sind neben den Juku-Mitgliedern auch alle Mitglieder der Mitgliedsorganisationen eingeladen.