22.73°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Monday, 19. August 2019 · 17:02 Uhr
 
 
 

Familienbad öffnet am 11. Mai

Neu: Tischfußball und Spielgeräte zum Leihen

Die Schwimmbecken werden eingelassen, am 11. Mai gehts los im Dachauer Freibad. (Foto: Stadtwerke Dachau)
 

Am 11. Mai beginnt im Familienbad Dachau die Freibadsaison. Die Reparatur- und Instandhaltungsarbeiten an den Becken sind abgeschlossen. Aktuell werden sie mit Wasser befüllt. Neben den beliebten Attraktionen, wie Sprungturm oder Wasserspielplatz, gibt’s auch in diesem Jahr wieder eine Neuerung. Im Bereich der Tischtennisplätze laden ab dieser Saison zwei Kicker zum Tischfußball ein. Beim Schwimmmeister können zudem kostenlos verschiedene Spielgeräte ausgeliehen werden: Tischtennisschläger, Beach-Volleyball, Federball und Bälle für die neuen Kicker. Es ist lediglich ein persönliches Pfand, zum Beispiel der Ausweis, zu hinterlegen.

Eine Einschränkung gibt es allerdings in dieser Saison. Aufgrund der Bauarbeiten für das neue Hallenbad müssen die Rutschen von Montag bis Freitag aus Sicherheitsgründen gesperrt werden, zumindest solange, bis der Kran nicht mehr über die Rutschen schwenken muss. Am Wochenende, wenn die Bauarbeiten ruhen, sind die Rutschen uneingeschränkt nutzbar.

Ebenfalls bedingt durch die Bautätigkeiten, stehen in diesem Jahr leider noch weniger Parkplätze als sonst zur Verfügung. Die Stadtwerke empfehlen, auf öffentliche Verkehrsmittel umzusteigen. Die Buslinien 720, 722 und 726 fahren das Familienbad regelmäßig vom Bahnhof Dachau aus an. Die Haltestell ist die Ludwig-Dill-Straße. Im Eingangsbereich stehen ausreichend Fahrradständer, drei Behindertenparkplätze sowie separate Motorradstellplätze zur Verfügung.

Die Eintrittspreise bleiben auch in diesem Jahr unverändert. Eine Tageskarte kostet 4,50 Euro, in den Randzeiten (bis 10 und ab 18 Uhr) ist der Eintritt schon für 2 Euro möglich. Die Zehnerkarte gibt es für 35 Euro, eine Saisonkarte für Erwachsene kostet 70 Euro und für Kinder 35 Euro. Es gibt Ermäßigungen für verschiedene Personengruppen.Seit ein paar Jahren schon können Badegäste, die eine Jahres-, Saison- oder Zehnerkarte haben, auch im Bereich neben dem Hallenbad (Am Alten Wehr) Zutritt zum Familienbad erhalten. Ein Drehkreuz öffnet sich nach Einführen einer gültigen Dauerkarte. Der Zugang ist automatisch und bargeldlos möglich. Der Weg ins Familienbad führt am Springerbecken vorbei zu den Liegewiesen. Auch im vorderen Eingangsbereich des Familienbades können Badegäste mit Dauerkarten ein gesondertes Drehkreuz zum Eintritt nutzen. Außerdem gibt es einen zusätzlichen automatischen Zugang an der zweiten Kasse. Gäste mit Dauerkarten können somit schneller ins Bad gelangen und lange Wartezeiten an den Kassen werden vermieden. Dauerkarten können im Hallenbad erworben werden. Die Stadtwerke Dachau empfehlen allen interessierten Badegästen, den Vorverkauf wahrzunehmen.

Das Familienbad hat ab Samstag, den 11. Mai bis einschließlich Sonntag, den 8. September  geöffnet. In den Monaten Mai und September von 9 bis 19 Uhr, im Juni, Juli und August von 8 bis 20 Uhr. Sollte der Deutsche Wetterdienst am Vortag Dauerregen bzw. eine Höchsttemperatur von 15 Grad vorhersagen, bleibt das Familienbad geschlossen. Diese Regelung gilt jedoch nur, wenn das Hallenbad als Alternative zur Verfügung steht. Das Hallenbad ist heuer bis einschließlich Mittwoch, den 19. Juni geöffnet. Hier gilt umgekehrt die so genannte Schönwetterregelung. Das heißt, bei warmem Sommerwetter schließt das Hallenbad in der Zeit vom Samstag, den 11. Mai bis einschließlich Mittwoch, den 19. Juni bereits um 13 Uhr. Der Spiele-Nachmittag kann in dieser Zeit leider nicht angeboten werden.