2.88°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Tuesday, 10. December 2019 · 04:32 Uhr
 
 
 

Dachauer Sorgenkind

Scheidungsopfer: Mischlingshünding Kaja

»Es ist hier nicht schlecht, aber mein Bett würde ich gerne wieder bei einer Familie aufstellen.« (Foto: TH Dachau)

Scheidungskind Kaja ist eine Border-Collie-Bulldoggen-Mischling, geboren am 9. Februar 2013 und musste im Dezember 2018 im Tierheim Dachau einen Zwinger beziehen. Sie ist stubenrein, fährt gerne im Auto mit, kann ein paar Stunden alleine zu Hause bleiben und hat die Grundbegriffe der Hundeerziehung gelernt.

Kaja hat ihren »eigenen Kopf« und versucht, diesen auch durchzusetzen, darum braucht sie Menschen mit Erfahrung, die ihr klare Grenzen setzen. Im neuen Zuhause sollte es keine anderen Tiere geben, Kinder sollten auf jeden Fall größer sein.

Die temperamentvolle Hundedame spielt sehr gerne und genießt jede Streicheleinheit. Sie freut sich über ausgiebige Spaziergänge und möchte auch geistig ausgelastet werden. Sollte es einen Garten geben, muss dieser hoch eingezäunt sein, denn Kaja ist sportlich und kann sehr hoch springen. Außerdem sollten die Türen gut verschlossen werden, denn die schlaue Hundedame kann sie öffnen und geht dann auf die Jagd. Darum wird es sich nicht vermeiden lassen, dass sie (meistens) an der Leine bleiben muss.

Bei Hundebegegnungen entscheidet Sympathie, ob sie den Artgenossen leiden kann oder nicht zeigt sie dann sehr deutlich.

Kaja würde sich über ein Date freuen und ist unter der Telefonnummer 08131-53 610 erreichbar.