18°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Thursday, 21. June 2018 · 00:33 Uhr
 
 
 

Dachauer Jugendpreis für die KVD

Druckwerkstatt der Künstlervereinigung wird ausgezeichnet

Verleihung des Dachauer Jugendpreises 2018 mit (von li) Jugendreferentin Luise Krispenz, Lucia Tröger Jugendrätin, Martin Blütgen, Berkan Kengeroglu Jugendrat, Alfred Ullrich, Michi Braumn, Bruno Schachtner, Dieter Faustmann, Richi Wallner und OB Hartmann. (Foto: Emma Gerstner)

Am Dienstag, den 16. Januar war es so weit: Der Dachauer Jugendrat vergab Preise für engagierte Jugendarbeit. Dabei ging ein dritter Preis an die Soli-Kunstradler, ein zweiter an die Woodpackers des ESV.

Die Druckwerkstatt der KVD, Künstlervereinigung Dachau, erhielt den ersten Preis des Jugendrates der Stadt Dachau, den Oberbürgermeister Florian Hartmann überreichte. Bezirkstagspräsident Josef Mederer und viele Stadträte waren anwesend, darüber hinaus auch Teilnehmer der Workshops der Druckwerkstatt.

Dieser Preis ist eine Anerkennung und Auszeichnung für ehrenamtliches Engagement im Bereich der Jugendarbeit: Zitat Urkunde: »Der Jugendrat und die Stadt Dachau möchten hiermit das große Engagement der Druckwerkstatt der Künstlervereinigung für junge Menschen würdigen. Sie bietet Jugendlichen die Möglichkeit zur kreativen Beschäftigung und vermittelt ihnen die Freude an gemeinsamer künstlerischer Arbeit«. Praktiziert wird in den klassischen Satz- und Drucktechniken wie Buchdruck, Tiefdruck, Flachdruck und Siebdruck. Der Schriftsatz in Blei und Holz, die Typografie und Grafische Gestaltung sind dazu die Voraussetzung.

Jeden zweiten Dienstag im Monat gibt es die »Offene Werkstatt« für Engagierte und Interessierte in der Brunngartenstraße 5.

Wunsch und Ziel der Druckwerkstatt ist es im »Museums-Forum Dachau« neben dem Papiermuseum (in der ehemaligen MD-Papierfabrik) Werkräume zu bekommen, um auch dort unter anderem ihre Jugendarbeit fortsetzen zu können.