13.75°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Tuesday, 18. June 2019 · 04:40 Uhr
 
 
 

Bezirkskonferenz

Der Katholische Frauenbund trifft sich

Bezirkskonferenz des Frauenbundes in Jetzendorf. (Foto: Katholischer Frauenbund)

Die neuen Bezirksleiterinnen Rose Degner und Christine Siemens luden die zehn Zweigvereine des katholischen Frauenbundes im Bezirk Dachau zu einem gemeinsamen Austausch nach Jetzendorf ein. Dafür ein »Herzliches vergelt´s Gott!« an den Zweigverein Jetzendorf, der uns den Raum im Pfarrheim zur Verfügung gestellt hat und uns hervorragend bewirtete.

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde und einem kleinen Einblick in die einzelnen Zweigvereine, wurde sehr schnell klar, in welche Richtung die anschließende Diskussion führen wird. »Wie schaffen wir es, diesen Verein weiterhin lebendig zu erhalten?« Neue Mitglieder sind schwer zu akquirieren. Das Angebot an Vereinen im Umkreis ist sehr groß. Doch wenn wir genau hinschauen, gibt es auch viele Gründe, die für den Frauenbund sprechen. Ein wichtiges Merkmal ist, dass der Frauenbund ausschließlich auf Frauen, egal welchen Alters und persönlichen Situation, ausgerichtet ist. Dabei wird darauf Wert gelegt, in Frauenbelangen eine Meinung zu haben und diese politisch unabhängig zu vertreten.

Wer Mitglied im Frauenbund ist, erhält automatisch die Mitgliedschaft im VerbraucherSerivce Bayern, und kann an den Informationsveranstaltungen und kostenfreien Beratungen teilnehmen. Wir unterstützen soziale Projekte vor Ort mit Spenden oder als Aktionen, so nähen zum Beispiel einige Zweigvereine »Herzkissen« für an Brustkrebs erkrankte Frauen, die diese nach der Operation zur Entlastung erhalten. Ein weiterer Grund für den Frauenbund ist, so wurde schnell klar, der Erhalt von Brauchtum und Ritualen in unserer schnelllebigen Zeit. Unser Leben zwischen Beruf, Haushalt und Freizeit verläuft immer gleichförmiger, es bleibt wenig Zeit und Aufmerksamkeit für besonderen Anlässe im Jahr. Deshalb ist es uns umso mehr ein Anliegen auch diese nicht in Vergessenheit geraten zu lassen.

Zusammenfassend wurde gesagt, wir bieten als Frauenbund ein breitgefächertes, vielfältiges Angebot, bei dem jede Frau willkommen ist.