7.01°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Friday, 19. October 2018 · 02:32 Uhr
 
 
 

BRK-Aktion »Kinder für Kinder«

Rundgang über das Dachauer/Einladung zum Franziskaner

Mit Kindern unterwegs (von li) Stefan Wagner, Stefan Löwl, Diana Tielman, OB Florian Hartmann, Paul Polyfka (dahinter), Angelika Kniesl und Bernhard Seidenath. (Foto: BRK)

Die BRK-Aktion »Kinder für Kinder« machte es auch heuer wieder möglich, dass rund 40 Kinder im Alter von fünf bis zehn Jahren das Dachauer Volksfest besuchen konnten. Begleitet wurden die Kinder von sieben ehrenamtlichen BRK-Betreuern.

Einen wichtigen Beitrag zu dieser Aktion leistet seit Jahren die Wirtin des Franziskaner-Zeltes Ulrike Daumer-Rudorfer. Es liegt ihr am Herzen, die Kinder aus sozial schwachen Familien zu bewirten und mit kleinen Geschenken zu erfreuen. Die Getränke übernimmt die Spatenbrauerei. Begrüßt wurden die Kinder von der BRK-Geschäftsführung mit dem Vorsitzenden Bernhard Seidenath, Oberbürgermeister Florian Hartmann, Landrat Löwl und dem Vertreter der Spatenbrauerei Stefan Wagner.

Nach der Brotzeit im Franziskaner-Garten durften die Kinder bei einem Rundgang über das Volksfest nach Herzenslust Karussell fahren, die Fahrchips stellte die Stadt Dachau kostenlos zur Verfügung. Fröhlich lachend und glücklich wurden sie nach dem dreistündigen Ausflug von ihren Eltern abgeholt.

Den Ausflug organisiert seit vielen Jahren die BRK-Mitarbeiterin Angelika Kniesl. Auch ihr ist die Einladung an die Kinder wichtig. Sie betont: »Es war für alle ein wunderbarer Nachmittag, der auch uns große Freude macht, denn damit ermöglichen wir den Kindern die Teilnahme an Aktivitäten, die für sie keine Selbstverständlichkeit sind«.