1.84°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Thursday, 15. November 2018 · 22:46 Uhr
 
 
 

Am 14. November ist Weltdiabetistag

Informationsveranstaltungen im Helios Amper-Klinikum Dachau

Rund um den Weltdiabetestag am Mittwoch, den 14. November 2018 finden traditionell weltweit Informationsveranstaltungen über die chronische Stoffwechselerkrankung Diabetes mellitus statt. Auch das Helios Amper-Klinikum Dachau engagiert sich im Zuge dieses Krankheitstags. So wird Dr. med. Georg Guggenberger, Leitender Oberarzt der Abteilung für Gastroenterologie und Diabetologie und Leitender Arzt Stoffwechsel- und Gefäßmedizin, die Vorträge der hochkarätigen Referenten und den Dialog zwischen Gästen und Experten auf dem Dachauer Diabetestag moderieren. Die Besucher erfahren, welche Auswirkungen die Diabeteserkrankung auf Organsysteme wie Nieren oder Haut haben kann, und werden über den aktuellen Stand der Diabetestherapie informiert, insbesondere über die gefäßschützende Wirkung verschiedener neuer Medikamente.

Der mittlerweile 20. Dachauer Diabetestag findet unter der Schirmherrschaft der Landtagsabgeordneten Kathrin Sonnenholzner am 15. November von 14 bis 18 Uhr im Sparkassensaal, Sparkassenplatz 1, in Dachau statt. Die Veranstaltung wird vom Ärztlichen Kreisverband Dachau ausgerichtet. Die Organisation haben die Diabetologische Gemeinschaftspraxis Dachau mit Hilfe von Mitarbeitern des Helios Amper-Klinikums Dachau übernommen.

Wiederholt ausgezeichnete Diabetesabteilung

Die Diabetesabteilung im Helios Amper-Klinikum Dachau baut ihre Leistungen kontinuierlich weiter aus. Sie ist eine anerkannte Behandlungseinrichtung der Deutschen Diabetes Gesellschaft – das Klinikum in Dachau hat im März 2017 die erfolgreiche Rezertifizierung als »Klinik für Diabetespatienten« geeignet der Diabetes Gesellschaft erhalten. »Das ist für uns ein wichtiger Meilenstein«, so Dr. med. Georg Guggenberger. »Wir zählen somit zu den ersten deutschen Kliniken, die diese Auszeichnung bereits zum zweiten Mal bekommen haben. Sie stellt sicher, dass auch Patienten mit der Nebendiagnose Diabetes, die beispielsweise aufgrund von operativen Eingriffen zu uns ins Klinikum kommen, bestens diabetologisch betreut werden.«