1.16°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Wednesday, 19. December 2018 · 12:36 Uhr
 
 
 

34.000 Stunden ehrenamtliches Engagement

Weihnachtsfeier und Ehrung beim THW Dachau

Arbeitgeberehrung mit (von li) Christian Weber (THW), Stefan Blank (Gündinger Trockenbau), Markus Stefan (EBS Elektrotechnik) und Sven Langer (THW). (Foto: THW Dachau)

Kurz vor dem ersten Advent weihnachtete es bereits frühzeitig in der Unterkunft des Technischen Hilfswerk (THW) Dachau. Am 1. Dezember wurde nicht nur über das vergangene Jahr 2018 berichtet und verdiente Helfer geehrt,  die große THW Tombola brachte nicht nur Kinderaugen zum Leuchten. Neben zahlreichen Helfern, Familien, Vereinsmitgliedern und Freunden konnte der neue THW Chef Christian Weber auch Landtagsabgeordneten Bernhard Seidenath, Landrat Stefan Löwl, Bergkirchens Bürgermeister Simon Landmann sowie Dachaus OB Florian Hartmann und zahlreiche weitere politische Amtsträger in der weihnachtlich geschmückten THW Halle begrüßen. Natürlich waren auch Vertreter von Polizei, THW, Feuerwehr und Rettungsdienst gekommen.

Der Abend wurde traditionell besinnlich begonnen mit Robert Gasteiger an der Zither und Weihnachtsgeschichten, vorgelesen durch die THW Jugend. Vereinsvorstand und Pressesprecher Langer führte durch den Abend und präsentiere den Gästen den mit Spannung erwarteten Rückblick in das vergangene THW Jahr 2018.

Rund 34.000 ehrenamtliche Stunden leistete der Ortsverband im Jahr 2018, in »angestellte Vollzeitkräfte umgerechnet, müsste man hierfür rund 20 Menschen beschäftigen«, so Langer in seinem Rückblick. 94 Einsätze mit rund 2.500 Stunden bewältigte der Dachauer THW Ortsverband im noch nicht abgeschlossenen Jahr mit seinen Einsatzkräften, die hauptsächlich bei Umweltschäden, LKW- und Verkehrsunfällen aber auch bei Brandeinsätzen im Landkreis Dachau in diesem Jahr im Einsatz waren. Landrat Stefan Löwl: »Ich bedanke mich für Ihre und Eure Einsatzbereitschaft und Hilfe am nächsten – Danke!«

THW OB Weber konnte einige Helferzeichen in Gold sowie auch einige Jahresurkunden für langjährige Einsatzbereitschaft von 10, 20, 25 und 30 Jahre an diesem Abend übergeben. Aber auch eine besondere Auszeichnung gab es an diesem Abend noch zu vergeben: Eine Auszeichnung für Arbeitgeber, die das ehrenamtliche Engagement ihrer Angestellten unterstützen. So erhielten die Firma Gündinger Trockenbau GmbH und EBS Elektrotechnik Stefan GmbH die Auszeichnung für besonderes Engagement gegenüber des THW Ehrenamts.

Abgeschlossen und abgerundet wurde der Abend ganz traditionell mit der großen THW Tombola die für Groß und Klein wieder zahlreiche attraktive Preise vorhielt.