10.73°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Saturday, 19. October 2019 · 22:47 Uhr
 
 
 

34 Tage - 31 Veranstaltungen

5. Interkulturelle Wochen der Stadt Dachau

Ob durch Musik, Tanz, Film oder Kulinarisches: Kultur bringt Menschen zusammen. Auch in diesem Jahr finden während der Interkulturellen Wochen vom Freitag, den  28. September bis zum Mittwoch, den 31. Oktober wieder zahlreiche Veranstaltungen statt.

Vom Internationalen Eröffnungskonzert über eine interaktive Ausstellung von Geflüchteten bis hin zu gemeinsamen Filmabenden ist für Menschen aller Altersstufen und Interessen etwas dabei. »Mit dieser Veranstaltungsreihe werben wir für Toleranz und Akzeptanz. Wir setzen ein Zeichen gegen Rassismus, Vorurteile und Fremdenhass und fördern den interkulturellen Dialog in der Stadt«, betont der Oberbürgermeister der Stadt Dachau, Florian Hartmann.

Den Auftakt bildet das Internationale Eröffnungskonzert am Freitag, den 28. September um 20 Uhr in der Kulturschranne. Poetry Slam und internationale Musikerinnen und Musiker teilen sich die Bühne und sorgen für ein buntes Programm. Der Eintritt ist frei. Ein weiteres Highlight ist die interaktive Ausstellung »Land der Kulturen« der Münchner wirWerk gGmbh, die vom 7. bis 12. Oktober in der Kleinen Altstadtgalerie gastiert und ebenfalls kostenlos besucht werden kann.

Darüber hinaus laden die muslimische Gemeinde und das Jugendzentrum Ost zum Tag der offenen Tür ein, im Bürgertreff können Kinder Märchen und Erwachsene den Erzählungen Osama Kezzos über Syrien lauschen oder gemeinsam speisen.

In Zusammenarbeit mit einer Vielzahl an Vereinen, Initiativen, Bildungsträgern und Jugendzentren entwickelte die Abteilung Integration und Jugend der Stadt Dachau ein buntes Programm, das viel Abwechslung verspricht. Alle Veranstaltungen sind - bis auf eine Ausnahme - kostenlos und zum Mitmachen gedacht.

Weitere Informationen unter www.dachau.de