6.72°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Friday, 20. April 2018 · 06:35 Uhr
 
 
 

Schwerer Unfall

In den ersten Stunden des neuen Jahres ereignete sich in Feldgeding, Gemeinde Bergkirchen, ein schwerer Verkehrsunfall. Ein 25-jähriger bulgarischer Gastarbeiter fuhr mit seinem Mitsubishi von Feldgeding in Richtung Bergkrichen-Gada. Kurz nach dem Ortsausgang Feldgeding kam der 25-Jährige aus unbekannter Ursache in einer leichten Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Er befand sich alleine in seinem Fahrzeug.

Der Bulgare wurde durch den Zusammenstoß in seinem Fahrzeug eingeklemmt und schwerst verletzt. Durch die Feuerwehren Feldgeding und Günding sowie das THW Dachau musste der 25-Jährige aus dem Fahrzeug geborgen werden. Im Anschluss daran wurde er mit einem Rettungshubschrauber in eine Münchner Klinik geflogen. Der Gesundheitszustand des Bulgaren wird derzeit als sehr kritisch eingeschätzt.

Zeugen berichteten von vorangegangenem Alkoholkonsum, ob dies den Tatsachen entspricht, müssen die polizeilichen Ermittlungen zeigen. Die vom Sachverhalt unterrichtete Staatsanwaltschaft ordnete die Sicherstellung des Fahrzeuges und im Bedarfsfall die Erstellung eines Gutachtens an.

Der Gesamtschaden des Verkehrsunfalls beläuft sich nach ersten Schätzungen auf 5.500 Euro.