23.8°C

Kurier Dachau - Das Wochenblatt für Dachau
 
Saturday, 17. August 2019 · 14:39 Uhr
 
 
 

Pkw übersehen

Zwei schwer verletzte Personen und ein Gesamtschaden von zirka 20.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Mittwochabend, den 4. Mai an der Einmündung der Dachauer Straße in die Staatsstraße 2339 bei Feldgeding ereignete. Gegen 21.20 Uhr wollte ein 31-jähriger Karlsfelder mit seinem Pkw BMW von der Dachauer Straße auf die übergeordnete Staatsstraße 2339 abbiegen. Der BMW-Fahrer hielt zunächst an, setzte anschließend aber zum Abbiegevorgang an und übersah dabei den aus Richtung Günding herannahenden Pkw Ford, den ein 71-jähriger Gröbenzeller steuerte. Durch den Aufprall wurde der Ford in ein angrenzendes Feld geschleudert und kam dort schwer beschädigt zum Stillstand.

Beide Fahrzeugführer erlitten bei der Kollision mittelschwere Verletzungen und wurden vom Rettungsdienst in die Krankenhäuser nach Dachau und Fürstenfeldbruck verbracht. Die Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Zur Ausleuchtung der Unfallstelle und Verkehrsleitungsmaßnahmen war das THW und die Freiwillige Feuerwehr Feldgeding im Einsatz.